"Verstehen - Sein - Werden"
Das 3stufige Programm auf Basis der Ursprungstherapie

Wir haben Glücksgefühle, wenn wir erreichen, was wir uns vorgenommen haben. Erst recht, wenn wir es uns zunächst gar nicht zugetraut hatten. Dabei wachsen wir als Mensch. Wir werden mutiger. Das verbessert unser gesamtes Lebensgefühl und damit unsere Lebensqualität.


Die Ursprungstherapie richtet sich danach aus, den Menschen stärker, offener und selbstwirksamer (also: selbstbewusster, selbstsicherer und selbstständiger) zu machen. Im Ergebnis sind wir seelisch ausgeglichen und zufrieden. Das Schöne dabei: Wir werden so auf natürliche Weise stärker und optimistischer. Wir kommen vom Reagieren zum Handeln und erreichen mehr im Leben.

 

Dieser Prozess begleitet uns unser Leben lang, je bewusster wir jedoch die Themen reflektieren und dabei Haltungen und Veränderungen aktiv angehen, desto stärker steuern wir unsere Entwicklung und aktivieren unseren inneren Lotsen. Das hat Auswirkungen auf uns und damit auch auf die Beziehungen zu unserem Umfeld im Privat- wie im Berufsleben.

Um das Ziel zu erreichen sind 3 Schritte erforderlich:

  1. Verstehen/Warum:
    Aus der Lebensgeschichte heraus verstehen können, WARUM Sie bislang nicht anders gehandelt haben. 

     

  2. Sein/Wie:
    Umsetzen und die stetige Selbstaktualisierung Ihres Seins im Blick haben

     

  3. Werden/Was:
    Erkennen was wichtig ist, damit sie authentisch werden, wer Sie eigentlich sind.

Verstehen
  • Ihr Lebensthema erfassen
     

  • Ihr Grundgefühl und den Umgang ermitteln
     

  • Innere Prozesse und Glaubenssätze identifizieren
     

  • Die innere Haltung, die Botschaften, Antreiber und Muster der Familie ergründen
     

  • Ihre Bedürfnisse erkennen

P1010141.jpg
Sein
  • Selbstempathie lernen
     

  • Ausdrucksstark, authentisch, achtsam, selbstbewusst leben
     

  • Situationselastisch bei Konflikten werden.

P1010144.jpg
Werden
  • Einstellung zu sich selbst und in Beziehung zu anderen erforschen
     

  • Ziele und Visionen beleuchten
     

  • Emotional und sozial kompetent werden
     

  • Persönliches Potenzial erkennen und stärken

P1010145a.jpg