top of page

Das Programm zur holistischen Biografiearbeit

Sowohl Erwachsene als auch Jugendliche, die noch am Anfang ihrer eigenen Vita stehen, suchen und streben nach Orientierungspunkten; nach Antworten und Hinweisen bezüglich des eigenen Lebenssinns.

Viele Menschen haben das Bedürfnis, ihre gelebte Zeit, samt allen Erfahrungen, darunter Erfolge und Schicksalsschläge, wie auch Momente mit anderen Menschen, noch einmal im Gesamten zu betrachten und Revue passieren zu lassen. Über das eigene Dasein rekapitulieren; das Geschehene würdigen, sich erstmals - oder bereits wiederholt - vergangener Situationen und deren Bedeutungen für das eigene und kollektive Leben bewusst werden oder es stehen Veränderungen an, die für sie nicht sicht- und greifbar sind.

Um sich den eigenen Themen, Aufgaben und Zielen in einem gehaltenen Rahmen sicher zu nähern, bietet sich das Programm „Ursprünglich“ für die Lebensbetrachtung an. Neben der Ursprungstherapie, ist auch die Biografiearbeit eine geeignete und bekannte Herangehensweise, die eigenen Lebensinhalte zu sichten und zu bearbeiten. Die Biografiearbeit die eher unkonventionell vorgeht und den Themenschwerpunkt dieser Arbeit bildet, kann auf besondere Art unterstützen, die eigene Geschichte zu erforschen und durch seelische Qualitäten einen erweiterten Blick für die widerfahrenen und erlebten Situationen der eigenen Vita ermöglichen.

1.1 Hintergründe und Intention Ziel und des Programms

Dieses Programm dient der Vertiefung, Entwicklung sowie Klärung der Persönlichkeit.   Ziel ist es, mit Hilfe von Rahmenbedingungen, so eigenständig wie möglich die eigene Persönlichkeit zu ergründen, Problemfelder zu erkennen und deren Wichtigkeit zu ergründen und gegebenenfalls, nach eigenem Ermessen (mit Hilfe einer 1:1 Sitzung), die Behebung der Problematik herbeiführen zu können.

1.2  Die Methode

Es handelt sich bei diesem Programm um eine Selbstfindungs- und Persönlichkeitsentwicklungsarbeit. Zur Bearbeitung der Thematiken werden verschiedene Ansätze aus der Ursprungstherapie, der allgemeinen Biografiearbeit sowie der emotionalen und sozialen Kompetenzarbeit verwendet. Ebenfalls fließen Eindrücke und Erfahrungen aus Vorträgen und Onlinegesprächen mit ein.

1.3 Inhalt und Aufbau

Bei dem Programm „Ursprünglich“ handelt es sich um drei Modulschwerpunkte:

                  Biographiearbeit  Modul 1 mit 7 Lektionen

                  Identität               Modul 2 mit 5 Lektionen

                  Potenzial             Modul 3 mit 5 Lektionen.

Jedes Modul und jede Lektion ist in sich abgeschlossen. Somit können die Module und auch die Lektionen je nach eigenem Schwerpunktthema einzeln, oder als komplettes Jahresprogramm gebucht werden.

Im ersten Modul – Biographiearbeit geht es um die eigene Lebensgeschichte, dem Selbstbild in verschiedenen Epochen, den Auseinandersetzungen in der Familie und Beruf.

Im zweiten Modul – Identität werden Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung, sowie Themen der Körperlichkeit, Sexualität, Geschlechterrolle und Genußfähigkeit aufgeschlossen.

Das dritte Modul – Potenzial schlüsselt die Themen der Normen, Werte, Gefühle und der sozialen Kompetenz auf und geht von dem Werden, wer ich bin, hin zu den Zukunftsthemen, die den Abschluß bilden.

bottom of page